OBERFLÄCHENSCHUTZ

POWDER COATING
ANODIZING

PULVERBESCHICHTUNG

 

 

Nissal NEWMET Qualicoat Sertifikat

Oberflächenschutz von Aluminium durch elektrostatisches Lackieren – Pulverbeschichtung in Nissal Newmet erfolgt in einer komplett neuen, modernen Anlage, die die Erfüllung strenger, weltweiter Standards garantiert. Aluminiumprodukte (Profile und Begleitelemente) werden mit Polyesterpulverlack beschichtet, der gemäß dem QUALITCOAT-Zertifikat elektrostatisch aufgebracht wird. Die Pulverbeschichtung ist für Aluminiumprofile aller Konfigurationen, maximale Länge bis zu 7 m, sowie Blech, maximale Abmessungen bis zu 7 m x 1,7 m möglich.

Die extrem große Kapazität der Anlage (150 Tonnen Aluminiumprofil pro Monat) wurde nicht nur für die Erfüllung der Bedürfnisse der eigenen Produktion, sondern auch für die Dienstleistung der Pulverbeschichtung für externe Kunden geplant.

Es gibt drei verschiedene Räume für die Pulverbeschichtung, die eine extrem hohe Flexibilität und die Möglichkeit der Pulverbeschichtung selbst minimaler Aluminiumprofile bieten.

Die Tatsache, dass der Service für externe Kunden an einem einzigen Tag mit vorheriger Planung organisiert werden kann, ist von besonderer Bedeutung.

Der technologische Prozess der chemischen Vorbereitung besteht aus folgenden Phasen: Entfetten, Desoxidieren, Spülen, Passivieren, Spülen mit demineralisiertem Wasser, Heißlufttrocknen. Die chemische Aufbereitung erfolgt durch die Technologie und die volle technische Unterstützung der renommierten deutschen Firma „SurTec“, die ein langjähriger Partner unserer Firma ist.

  • Die Passivierung in einer 0,5-1,5 μm dicken Schicht bietet vollständigen Schutz gegen Korrosion und ein hervorragendes Substrat für die Plastifizierung gemäß den Empfehlungen des QUALICOAT Standards.
  • Die elektrostatische Pulverbeschichtung (in einer von drei Kabinen) erfolgt mit den neuesten Geräten der Schweizer Firma „ITW GEMA“. Je nach Profilkonfiguration wird die Pulverapplikation für jedes Profil komplett gleichmäßig programmiert.
  • Die Pulverpolymerisation wird in einem Ofen mit Sensoren durchgeführt, bei denen während aller drei Polymerisationsphasen (Profilprofilierung, Pulverpolymerisation und Abkühlen des Profils) eine konstante Temperatur vorliegt.

Die Dicke der Polyester-Pulverbeschichtung beträgt 60 – 80 Mikron, was einen vollständigen Oberflächenschutz des Aluminiums vor weiteren äußeren Einflüssen ermöglicht. Die Dicke der Schicht und die Qualität werden an jedem Stück des Endprodukts im gemeinschaftlichen Laboratorium in Übereinstimmung mit den Standards und Anforderungen von QUALICOAT gemessen.

Der Prozess ist so optimiert, dass er ermöglicht:

  • den besten Preis
  • die kürzeste Servicezeit
  • höchste Qualität nach QUALICOAT Standard

Das Expertenteam der Technologen bietet kompletten technische Unterstützung für alle Kundenanforderungen und Fragen.

 

ANODISIEREN

Nissal NEWMET Qualando sertifikat

Die anodische Oxidation von Aluminiumprofilen erfolgt in einer brandneuen 60000 A Anlage  Der Prozess findet in 25 verschiedenen Bädern statt und garantiert die Erfüllung der strengen europäischen Normen „QUALANOD“. Das anodisiren und die elektrochemische Färbung werden gemäß  eigener Karte und Tonkarte der europäischen Assoziation der Anodenoxidation „EURAS“ (die kompatibel sind) ausgehend von der natürlichen Farbe von Aluminium, durch leichte Bronze, mittlere Bronze und dunkle Bronze bis Schwarz durchgeführt. Legierungen von Aluminiumprofilen aller Konstruktionen und Längen bis zu 7,5 m , und Platten mit maximalen Abmessungen von 7,5 m × 2,0 m. Die Dicke der Oxidschicht des Anoxids beträgt 10, 15, 20 oder 25 Mikrometer, abhängig von den Anforderungen des Kunden und dem Zweck des Profils. Die Kapazität der Anlage beträgt 450 Tonnen Aluminiumprofile pro Monat und ist nicht nur auf die Bedürfnisse der eigenen Produktion zugeschnitten, sondern auch für externe Auftragnehmer.

Der technische Prozess besteht aus den folgenden Phasen:

  Mechanische Vorbereitung durch bürsten von Profilen mit moderner Hochleistungsmaschine Typ SPAL 104. Die Maschine ist mit feinen Edelstahlbürsten ausgestattet, die ein einheitliches Erscheinungsbild einer signifikanten Profiloberfläche ergeben;

  Mechanische Vorbereitung  durch Abstrahlen von Aluminiumprofilen . Das Backen erfolgt mit einer sehr leistungsfähigen Maschine zum Abstrahlen von rostfreien Stahlkugeln, so dass eine extrem gleichmäßige Oberfläche erhalten wird.

  Chemische Vorbereitung zur Entfettung und Korrodierung der Aluminiumoberfläche, um später eine qualitativ hochwertige Schicht aus Aluminiumoxid zu erhalten. Am Ende dieser Phase wird eine feine, seidigese Aluminiumoberfläche erhalten.

  Anodische Oxidation-des Elektrochemischen Verfahren, bei dem auf den Oberflächenmetallen eine Beschichtung aus Aluminiumoxid „künstlich“ erzeugt wird, die gleichzeitig eine schützende, dekorative und funktionelle Rolle spielt. Der anodische Schutz von Aluminium und seinen Legierungen gewährleistet den Schutz vor Korrosion, elektrische Isolierung, erhöht die Verschleißfestigkeit, Haftung, die für die spätere Anwendung der Beschichtung wichtig ist.

Die Qualität der Anodenschicht hängt von der Qualität des Aluminiums, der mechanischen und chemischen Vorbereitung, der Elektrolytkonzentration, der Temperatur und der Stromdichte ab. Es ist wichtig, dass die Steuerung dieser Parameter nicht nur dem menschlichen Faktor überlassen wird, da es eine Computerprogrammierung und -überwachung gibt. Mit der Software werden kontinuierliche Überwachung und Kontrolle des Anodisierungsprozesses, Gleichmäßigkeit der Stromdichte, Konzentration der Lösung, Temperatur und Dicke der Anodenschicht durchgeführt. Wenn eine vorbestimmte Schichtdicke im Voraus erreicht wird, wird der Gleichrichter abgeschaltet und die erzielten Ergebnisse bleiben auf dem Computer aufgezeichnet, wodurch schriftliche Berichte über die erreichte Qualität der Anodisierung einzelner Chargen ausgegeben werden können.

Die Gesamtkapazität der Pulsgleichrichter beträgt 60000 A, was die Anodisierung von etwa 450 Tonnen Aluminiumprofilen pro Monat ermöglicht.

– Elektrochemische Färbung – die Phase, in der alle Farben des Anodisierens mit Ausnahme der natürlichen Farbe von Aluminium so erhalten werden, dass Metallionen in den Poren der anodischen Schicht abgelagert werden.

Für die Gleichmäßigkeit der Farbe ist in der vorhergehenden Phase der anodischen Oxidation eine gleichmäßige anodische Schicht, eine gute Elektrolytkonzentration und eine konstante Stromdichte erforderlich. Und zu diesem Zeitpunkt erfolgt die Steuerung und Steuerung über einen Computer, auf dem bis zu 70 verschiedene Programme für Farbtönung, Spannung und Farbzeit eingestellt werden können. Dies bedeutet, dass alle Lösungen im technologischen Prozess der Anodisierung automatisch und kontinuierlich entsprechend den vorprogrammierten und eingestellten Parametern dosiert werden. Die Schlüsselausrüstung in diesem Stadium ist der Transformator TECNO 4, der eine gleichmäßige Einfärbung großer Chargen in den elektro-farbenen Bädern ermöglicht. Sein größter Vorteil ist die Fähigkeit, den Strom an geschützten Oberflächen zu erhöhen und zu durchdringen;

Endversiegelung – Qualität dauerhafte Schließung von Aluminiumoxid.

Endgültige Verpackung des Profils – Einwickeln mit Papier- oder PVC-Bänder  mehrerer Profile in einer Gruppe ,in Abhängigkeit von ihrer Konfiguration.

Die Endprodukte der Anodenoxidation werden täglich im eigenen Labor nach QUALANOD-Standards unter der Leitung eines Teams von Technikern mit langjähriger Erfahrung, die die Qualität des gelieferten Produktes garantieren, untersucht.